Ausstellung von Prof. Dr. Gerhard M. Buurman